Wurzelbrot – das einfachste Baguette der Welt – ohne Kneten!

Meine Lieben sieht das Wurzelbrot nicht toll aus? Ihr braucht nicht mal einen Mixer um dieses Brot zu zaubern … Das einzige was man braucht sind ein paar Zutaten, die jeder Zuhause hat, ein Holzlöffel und eine Schüssel 😉 2 Stündchen Zeit und ab in den Backofen!

Das Wurzelbrot schmeckt einfach köstlich … mit Butter und Meersalz … noch warm … klingt das nicht lecker? Probiert aus, ihr werdet es nicht bereuen – Versprochen !!!

Zutaten für ein Laib:

  • 280 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 380 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 TL Salz

Das lauwarme Wasser in eine Schüssel füllen, die Hefe und Zucker zugeben und alles verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat. Das Mehl in eine andere Schüssel sieben, Salz zugeben und vermischen. Die Hefe-Mischung zugeben und alles mit einem Kochlöffel vermischen.

Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Der Teig sollte in der Zeit das Volumen verdoppelt haben.

Inzwischen den Backofen auf 230°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig aus der Schüssel nehmen und mit Mehl bestäuben.

Den Teig von beiden Seiten einklappen. Den Teig aber nicht kneten, sonst gehen die Luftbläschen raus und das Brot geht nicht beim Backen auf! Den Teig auf das Backblech legen und etwas verdrehen und zusammenschieben um die Wurzelform zu erhalten. Mit etwas Mehl bestäuben.

Kurz vor dem Backen etwas Wasser auf den Boden des Backofens gießen und das Backblech sofort in den Ofen geben. So bekommt das Brot etwas Dampf und geht beim Backen schön auf und bekommt eine schöne, knusprige Oberfläche.

Das Brot ca. 35 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen…

 

… oder noch etwas warm mit Butter und Salz genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*