Blätterteig Törtchen, Ziegen- & Frischkäse-Füllung, Birnen, Pecans & Thymian-Honig

Meistens aus den Resten oder Zutaten die ich gerade Zuhause, bzw. im Kühlschrank rumfliegen habe und die ich unbedingt aufbrauchen soll, entstehen die leckerste Köstlichkeiten die man sich vorstellen kann 🙂

Diese Törtchen sind ziemlich einfach vorzubereiten. Sie schmecken cremig und gleichzeitig würzig. So eine perfekte Mischung was man als Vorspeise oder Snack für Zwischendurch einfach zur jeder Zeit geniessen kann … Etwas salziges, süßes, knuspriges in einem – klingt das nicht toll? Probiert aus!

Zutaten für 18 Stück:

  • 275 g Blätterteig (Kühltheke)
  • 175 g Philadelphia Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 80 g Griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL Thymianblätter, frisch
  • 150 g Ziegenrolle mit feiner Weißschimmelrinde
  • 2 reife Birnen
  • Handvoll Pecans

Zusätzlich:

  • 2 EL Thymianblätter, frisch
  • 4 EL Honig

Den Blätterteig (25 x 40 cm) aus dem Kühlschrank herausnehmen und erstmal 10 Minuten stehen lassen.

Den Blätterteig ausrollen. Mit einem runden Ausstecher 12 Kreise oder Blumen ausstechen. Danach den Teig kneten, ausrollen und weitere 6 Kreise ausstechen. Ihr könnt natürlich nur 12 Törtchen backen, in dem Fall sollten die Kreise etwas größer sein.

Diese entweder in kleine Förmchen geben oder eine Backform (oder in beides!) geben.

Jeden Boden mit einer Gabel einstechen. In einer Schüssel den Philadelphia, Joghurt, Ei und Thymianblätter verrühren.

Den Backofen auf 200°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Birnen schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Aus der Ziegenkäse-Rolle dünne Scheiben schneiden …

 

… und je auf dem Boden von jedem Törtchen geben. Die Frischkäse-Jogurt Creme darauf geben.

Mit Birnenscheiben auf der Creme platzieren…

… mit gehackten Pecannüssen bestreuen.

Die Törtchen ca. 20 – 23 Minuten goldbraun backen.

Inzwischen den Honig in einem kleinem Topf erhitzen, die Thymianblätter hinzugeben und einmal verrühren, vom Herd nehmen. Die Törtchen aus dem Backofen herausnehmen und nach ca. 10 Minuten aus den Förmchen lösen.

 

Mit noch warmen Honig beträufeln und sofort servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*