French Dimpled Rolls – Französische Mini Brötchen

So ein einfaches Rezept gab es schon lange nicht 😉 Die Brötchen sind aussen knusprig, innen mega weich und schmecken super zum Frischkäse, Marmelade oder Wurst … Sie lassen sich sehr einfach einfrieren und schnell wieder aufbacken. Perfekt 😀

Zutaten für 10 Stück:

  • 450 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 170 ml lauwarmes Wasser

Die Milch mit Wasser, Hefe und Zucker verrühren. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermischen. Die Flüssigkeit zum Mehl geben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und so lange gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Das dauert ca. 90 Minuten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, noch mal kurz durchkneten und 10 Minuten ruhen lassen. In 10 gleiche Stücke teilen. Zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit Mehl bestäuben. Mit einem Tuch abdecken und noch mal ca. 45 – 60 Minuten gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 230°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Backform mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

Jedes Brötchen mit einem Holzlöffel oder einem Teigschaber in der Mitte eindrücken.

Die Brötchen im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Ich nehme immer so einen Teigschaber um die Vertiefungen zu machen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*