Chicken Tikka Masala

Meine Lieben dieses Rezept musst Ihr unbedingt ausprobieren! Sowas leckeres habe ich schon lange nicht gekocht. Mit schönen Gewürzen und toller Soße. Dazu entweder Reis oder Naan Brot, natürlich selbstgemacht 😉

Die Garam Masala Mischung gehört zu Ayurveda – traditionelle indische Heilkunst. Es reinigt den Darm und Magen. Aromatisch, einfach und super gesund!

Zutaten für die Marinade:

  • 150 g Natur Joghurt
  • 1/2 TL Kurkuma Pulver
  • 1 TL Chili Pulver
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 TL Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 1 EL Pflanzenöl

Zutaten für die Soße:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 4 Lorbeerblätter
  • 4 Kardamom Kapseln
  • 1/2 Stange Zimt
  • 4 Nelken
  • 5 Pimentkörner
  • 4 große Zwiebeln
  • 1 grüne Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 100 g Tomatenmark
  • Handvoll Koriander
  • 1 TL Koriander Pulver
  • 1 TL Chili Pulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Kurkuma Pulver

Zusätzlich:

  • 50 g Cashewnüsse
  • 50 ml Milch
  • 2 große Zwiebeln
  • 50 ml Schlagsahne (32% Fett)

Zuerst das Hähnchenfleisch marinieren. Fleisch klein schneiden. Knoblauch und Ingwer fein reiben. Alle Zutaten der Marinade vermischen, das Fleisch zugeben und alles gut vermengen.

Das Fleisch soll komplett mit der Marinade bedeckt sein. Das Fleisch mindestens 2 Stunden marinieren lassen. Je länger ihr das Fleisch mariniert, desto besser.

Die Nüsse mit Milch begiessen und auf die Seite stellen.

Inzwischen die Soße kochen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die volle Gewürze zugeben und paar Minuten anbraten. Die Zwiebeln und grüne Chilischote klein schneiden.

In die Pfanne geben, umrühren und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Knoblauch und Ingwer reiben.

Die Tomaten waschen und würfeln.

 

In die Pfanne geben, abdecken und weitere 15 – 20 Minuten schmoren lassen. Den Koriander waschen, trocken tupfen, klein hacken.

Den Backofen auf 200°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Backform mit Öl bepinseln. Das Fleisch in die Form geben. Das Fleisch ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Koriander Pulver, Chili Pulver, Garam Masala und Kurkuma Pulver vermischen. Tomatenmark und Koriander in die Soße geben, umrühren.

 

Die Gewürze und das Fleisch zugeben.

Die Zwiebeln vierteln und in grob in Scheiben schneiden.

Die Nüsse mit der Milch pürieren. Mit der Schlagsahne in die Soße geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Mit Reis, Naan Brot, roten Zwiebeln und Natur Joghurt servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*