Vanillekipferl

Die Oma wäre stolz 🙂 Selbst gebacken schmecken sie am allerbesten …

Das traditionelle, beste und bekannteste Weihnachtsgebäck – Vanillekipferl. Sie dürfen auf keinen Fall an Weihnachten fehlen. Schön zart, angenehm süß und knusprig, so müssen sie sein! YUMMMMM

Zutaten:

  • 250 g Weizenmehl
  • Messerspitze Backpulver
  • 125 g Feinster Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • das Mark einer Vanilleschotte
  • 3 Eigelbe (Größe M)
  • 200 g kalte Butter
  • 150 g abgezogene gemahlene Mandeln

Das Mehl mit dem Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben. Mit dem Zucker und dem Vanillezucker vermischen. Die Eigelbe und das Vanillemark zugeben und kurz unterkneten. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Mit den gemahlenen Mandeln zum Mehl geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Aus dem Teig 1 cm dicke Rollen formen, in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Den Backofen auf 180°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Die Kipferl ca. 10 Minuten goldgelb backen. Aus dem Backofen herausholen und sofort mit Puderzucker gemischt mit Vanillezucker bestreuen. Abkühlen lassen und noch mal bestreuen.

In einer gut verschlossenen Dose bis zu 4 Wochen aufbewahren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*