Rumkugeln mit Marzipan

Rumkugeln mit Marzipan

Sowas ist mir noch nie passiert … Mache ich Schoko-Muffins mit Marzipanfüllung und die werden einfach trocken, gibts das? Naja Unfälle passieren 😉 Habe kurz überlegt … Was mache ich mit den trockenen Mini-Kuchen? Die kann doch kein Mensch essen … ohne viel Wasser trinken zu müssen 😉 … Also ich habe beschlossen Rumkugeln zu zaubern … und die sind der Hammer! Mitten im Sommer die ersten Weihnachtsgefühle …

Zutaten für 20 Rumkugeln:

  • 450 g Schokoladenkuchen-Reste
  • 5 El brauner Rum
  • 10 El Orangensaft
  • 100 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 3 EL Vanillezucker
  • 8 El Aprikosenkonfitüre
  • ca. 150 g Choco-Röllchen
  • 100 g Marzipan Rohmasse

Kuchenreste fein zerbröseln, mit Rum und Orangensaft mischen und 10 Min. ziehen lassen. Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad zerlassen, mit Vanillezucker zu den Bröseln geben und alles gut verkneten. 20 Min. kalt stellen.

Dann zu 20 Kugeln formen. Aprikosenkonfitüre leicht erwärmen, Kugeln damit bestreichen. In den Choco-Röllchen wälzen, 1 Std. kalt stellen. Fertig 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*