Pikantes Cajun Hähnchen mit Kartoffel-Karotten Püree

Pikantes Cajun Hähnchen mit Kartoffel-Karotten Püree

Endlich habe ich Zeit zum kochen gehabt! Ein perfektes Abendessen für alle Spicy Food Liebhaber. Mein absolutes Lieblingsgericht Pikantes Hähnchen; innen saftig, außen knusprig. Super lecker!!!

Die Cajun-Gewürzmischung ist ein fester Bestandteil der kreolischen Küche und bei mir sehr oft im Einsatz. Man kann es mittlerweile in jedem großen Supermarkt kaufen. Mann kann es auch alleine Zuhause zaubern. Das Rezept findet ihr weiter unten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 4 EL Rapsöl
  • 3 EL Cajun-Gewürzmischung
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL scharfes Öl
  • 2 Tomaten
  • Handvoll Peperoni
  • 4 rote Zwiebeln

Kartoffel-Karotten Püree:

  • 750 g neue Kartoffeln
  • 4 – 6 Karotten
  • 150 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 4 EL Butter

Die Hähnchenkeulen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 EL Rapsöl mit 3 EL Cajun-Gewürzmischung verrühren, die Hähnchenkeulen damit einreiben. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Das Hähnchen mit den Zwiebeln in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel zubinden und im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren.

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Hähnchenkeulen mit den Zwiebeln in eine Auflaufform geben. Die Tomaten vierteln und mit Peperoni in die Form geben. Mit Alufolie zudecken und ca. 20 Minuten bei 200°C backen. Die Alufolie abnehmen. Das Hähnchen mit dem scharfen Öl bepinseln. Die Temperatur auf 180°C reduzieren. Weitere 25 Minuten knusprig backen.

Inzwischen das Püree zubereiten. Die Kartoffel ungeschält mit dem Karotten im Salzwasser weichkochen, abgießen. Die Milch und Butter zugeben und zu einem cremigen Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Cajun-Gewürzmischung:

Eine eher milde Mischung. Für diejenigen die es schärfer mögen einfach mehr Chiliflocken zugeben.

  • 4 TL Meersalz
  • 4 TL Knoblauchpulver
  • 5 TL Paprikapulver, mild
  • 2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 3 TL getrockneter Oregano
  • 3 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Chiliflocken

Alles vermischen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*