Norske Pepperkaker – Norwegische Lebkuchen

Jedes Mal wenn ich ein Back- oder Kochbuch mit skandinavischen K├Âstlichkeiten in die Hand nehme werde ich schwach ­čÖé Weihnachten n├Ąhert sich mit gro├čen Schritten und der Winter auch langsam vor der T├╝r steht gibt es nat├╝rlich Lebkuchen … Mit einer Tasse heisse Schokolade ist der perfekte Winter / Weihnachtsnachmittag garantiert ­čÖé

Die skandinavische Ausstechformen bekommt ihr in jedem Ikea Markt! Die Lebkuchen am besten jetzt schon backen und in gut verschlossenen Blechdosen bis Weihnachten aufbewahren.

Zutaten:

  • 150 ml heller Sirup (Golden Sirup)
  • 220 g Brauner Zucker
  • 2 TL Ingwer
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Nelken
  • 175 g weiche Butter
  • 200 ml Creme Fraiche
  • 1/2 TL Natron
  • 750 g Weizenmehl (Typ 00)

Die weiche Butter mit dem Sirup, Zucker und Gew├╝rzen schaumig r├╝hren. Creme Fraiche zugeben und verr├╝hren. Das Mehl mit dem Natron sieben und nach und nach zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank ruhen lassen.

Am n├Ąchsten Tag den Teig aus dem K├╝hlschrank herausnehmen und immer wieder ein St├╝ck abschneiden und d├╝nn ausrollen. Lebkuchen mit verschiedenen Ausstechformen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Inzwischen den Backofen auf 200┬░C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Lebkuchen ca. 8 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen herausholen und auf einem Kuchengitter ausk├╝hlen lassen.

Nach dem Backen sind diese Lebkuchen etwas hart, erst nach ein paar Tagen schmecken sie richtig lecker und sind sch├Ân weich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*