Linzer Cookies mit Pflaumenmus

Dieses Gebäck gehört zu den sehr einfachen, die schnell zubereiten sind und immer super lecker schmecken. Dieses mal mit dem besten Pflaumenmus, was Deutschland zu bieten hat 🙂 Die Kekse werden erst nach 2 Tagen schön zart, also nicht wundern, wenn ihr die am ersten Tag probieren wollt – werden sie etwas knuspriger 😉 Sie schmecken aber von Anfang an nach Weihnachten … Love It !

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Feinster Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 250 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Backkakao
  • 1/2 TL gemahlenen Gewürznelken
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 2 EL Kirschwasser

Die weiche Butter schaumig rühren, alle Zucker Sorten nach und nach unterrühren. Das Ei zugeben und verrühren. Das Mehl und Kakao sieben und unterrühren. Die Nüsse, Nelken, Zitronenschale und Kirschwasser zugeben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick ausrollen. Mit einem Keksausstecher (5 cm Durchmesser) die Kekse ausstechen. Jeden zweiten Keks entweder mit Herz oder Stern oder einem anderen Motiv ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Die Kekse aus dem Backofen herausnehmen und komplett auskühlen lassen.

Mit Pflaumenmus zusammensetzten und einen Tag trocknen lassen.

Ihr werdet sie lieben 🙂 Schön nussig … sie schmelzen auf der Zunge … und die Mischung mit Pflaumenmus 🙂 hmnnnnn….

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*