Homemade Chili Marmelade

Ihr denkt jetzt bestimmt “Chili Marmelade? Wie bitte? Spinnt die!” – oh JAAAA und ich meine es ernst ­čÖé Mein Freund war begeistert!

Bevor ihr im Supermarkt komische Dips oder Chutneys kauft probiert dieses Rezept aus ­čÖé

Die Marmelade ist zwar pikant aber nicht ├╝bertrieben scharf. Passt perfekt zu Crackers, aufs Brot oder zum K├Ąse. Einfach und schnell vorzubereiten und glaubt mir sie schmeckt wirklich k├Âstlich.

Zutaten f├╝r ca. 600 ml:

Die 12 Chilis waschen und die gr├╝ne Stiele abschneiden.

Jetzt ganz wichtig! Handschuhe anziehen ­čÖé

Die Chilis l├Ąngst halbieren. Mit Hilfe eines Teel├Âffels die Samen und die wei├če Teile auskratzen.

Ein gro├čes St├╝ck Paprika aus dem Glas herausnehmen und etwas von der Fl├╝ssigkeit befreien. Die Knoblauchzehen abziehen und mit Chilis und Paprika in einen Food Processor oder Mixer geben.

Alles p├╝rieren. Mit Gelierzucker, Apfelessig und Prise Salz in einen Topf geben.

 

Umruhren und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die 2 Habanero Chilis mit einem scharfen Messer einstechen und in den Topf geben. Alles ca. 20 Minuten leise k├Âcheln lassen.

Die Marmelade sollte eine samtige Farbe bekommen und fast um die H├Ąlfte reduziert haben. Die Marmelade in Gl├Ąser f├╝llen und sofort schliessen.

Sieht das nicht lecker aus? Die Habanero Chilis k├Ânnt ihr wegwerfen oder in die Gl├Ąser geben. Nur bitte aufpassen! Die Habanero Chilis nicht essen – sonst musst ihr Krankenwagen rufen ­čÖé

Die Marmelade abk├╝hlen lassen und entweder im K├╝hlschrank oder im Schrank aufbewahren lassen.

Mit K├Ąse, Schinken oder Crackers servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*