Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

Das ist das saftigste Brot der Welt. In Butter angedünstete Zwiebeln geben dem Brot einen tollen Geschmack. Das Brot an sich ist schön weich und es schmeckt zum gegrillten Fleisch, oder einfach mit Butter … Probiert aus! Ich verspreche euch, ihr werdet ihn lieben …

Zutaten für 2 Brote:

  • 700 g Weizenmehl
  • 20 g Trockenhefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 300 g Zwiebeln
  • 3 EL Butter

Die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin goldgelb andünsten. Abkühlen lassen.

Die Hefe mit Zucker in 450 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Wasser sollte nicht zu warm sein, damit die Hefe nicht ihre Treibkraft verliert. Mehl mit Salz und Zwiebeln vermischen. Nach und nach die Hefelösung zufügen, während der Teig geknetet wird. Der Hefeteig sollte geschmeidig sein. Man kann ein bißchen Mehl zufügen, bis sich der Teig locker vom Schüsselrand löst, ohne zu kleben. Mit einem Tuch abdecken und ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig noch einmal kneten, halbieren, und auf einem mit Backpapier belegten Blech zwei Brot Laibe formen. Mehrmals leicht schräg einschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 220° Umluft ca. 10 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Temperatur herunterschalten und die Zwiebel Brote bei 180° Umluft in ca. 20 Minuten fertigbacken. Wenn man mit dem Knöchel auf den Boden vom Brot klopft und es hohl klingt, ist das Brot fertig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*