The Perfect Vanilla Cheesecake – Creamy, light and delicious!

Ein perfekter Käsekuchen ohne Boden! Der cremigster Käsekuchen der Welt. Gut gekühlt ohne was oder mit einer Waldfrucht-Soße – das einzige was ich darüber sagen kann – ein Traum! Der Kuchen ist leicht, er zergeht auf der Zunge und schmeckt köstlich. Der ist einfach PERFEKT !!!

Zutaten für den Teig:

  • 1 kg Schichtkäse (10% Fett)
  • 180 g Feinster Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 3 EL Kartoffelstärke
  • 5 Eier (Größe L)
  • 125 ml Sahne (mindestens 30% Fett)
  • Das Mark einer Vanilleschote

Topping:

  • 200 g Schmand (20% Fett)
  • 75 ml Sahne (mindestens 30% Fett)
  • 3 EL Feinster Zucker

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Backofen auf 175°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Den Boden einer Springform (Durchmesser 23 cm) mit Backpapier auslegen. Den Rand mit Butter bepinseln. Den Schichtkäse durch einen Fleischwolf zermahlen, in eine große Schüssel geben. Zucker, Vanillezucker und die gesiebte Stärke zugeben und alles ca. 2 Minuten verrühren. Die Eier nach und nach zugeben. Jedes Ei ca. 30 Sekunden unterrühren. Die Sahne und das Mark der Vanilleschote zugeben und kurz unterrühren bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Masse in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 15 Minuten backen danach die Temperatur auf 120°C reduzieren und weitere 90 Minuten backen.

Für das Topping die Sahne mit Schmand und Zucker verrühren. Den Käsekuchen aus dem Backofen herausholen, das Topping darauf geben und glatt streichen. Den Käsekuchen noch mal in den Backofen geben und ca. 15 / 20 Minuten backen. Den Käsekuchen am besten im Backofen in der Form komplett auskühlen lassen. Um den perfekten Geschmack zu bekommen sollte der Käsekuchen für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank kommen.

Zum Servieren nehme ich oft frische Erdbeeren oder bereite eine schnelle Waldfrucht-Soße vor. Am besten eignen sich die Schwartau Samt Marmeladen!

Einfach die Marmelade in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen und zack! Schon ist die Soße fertig 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*