Orangen-Apfel Kuchen mit Mandelstiften

Orangen-Apfel Kuchen mit Mandelstiften

Ahhhhh Du meine Güte wie saftig und lecker ist der Kuchen? Himmlich frisch und super weich. Perfekt für den Sommer … Am besten noch warm servieren 😉 Und wenn es geht einen frisch gepressten Saft verwenden. Ein einfaches Rezept – der Kuchen gelingt immer, man muss nur lange genug rühren.

Zutaten für den Teig:

  • 120 g Butter
  • 150 g Feinster Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier (Größe L)
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 160 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • Abgeriebene Schale einer Orange

Zusätzlich:

  • 2 große Äpfel
  • 3 EL Mandelstifte
  • 25 g Butter
  • 1 EL Feinster Zucker
  • 1 TL Zimt

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Das Mehl mit dem Backpulver sieben, auf die Seite stellen. Die Äpfel waschen, schälen und in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 160°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 23 cm) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

In einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig rühren bis eine cremige, helle Masse entstanden ist (dauert etwa 4 Minuten). Vanilleextrakt und Orangenschale zugeben und verrühren. Die Eier nach und nach zugeben und jedes Mal gut verrühren. Das gesiebte Mehl abwechselnd mit Orangensaft zugeben (auf zwei Mal) und schnell verrühren bis sich die Zutaten vermischt haben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen. Die Apfelscheiben darauf verteilen und leicht andrücken, mit Mandelstiften bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Kurz bevor der Kuchen fertig gebacken ist die Butter schmelzen und mit Zimt und Zucker vermischen. Den Kuchen aus dem Ofen herausnehmen. Den, noch heißen Kuchen mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Etwas abkühlen lassen und servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*