Old School Gewürz-Kirschkuchen

Old School Gewürz-Kirschkuchen

Ich liebe Rezepte aus Omas Heften… Das Rezept für den Gewürz-Kirschkuchen ist ein wahrer Traum und das habe ich der Frau Orth zu verdanken 🙂

Alle, die den Kuchen probiert haben, waren super begeistert und ich war ultra glücklich. Der beste Old School Kuchen den ich gebacken habe.

Im Winter nimmt man Kirschen aus dem Glas, im Sommer am besten die vom Baum!

Ein Tipp! – die perfekte Form um einen perfekten Kuchen zu backen ist eine 28er-Springform! Wenn man eine kleinere Springform nimmt, wird der Schokoboden zu hoch und könnte etwas zu trocken werden.

Zutaten für den Schoko-Knetteig:

  • 100 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 5 TL Rum
  • 200 g Mehl
  • 8 g Backpulver

Zutaten für den Baiser:

  • 1 Glas Sauerkirschen / Schattenmorellen (720 ml), oder 500 g frische Kirschen, entsteint
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen (man kann auch gemahlene Mandeln nehmen, falls Jemand Nussallergie hat!)
  • 150 g Puderzucker

Zusätzlich:

  • 1 Päckchen roten Tortenguss
  • Kirschen zum Dekorieren

Eine Springform (Durchmesser 28 cm) mit Backpapier auslegen und fetten. Den Backofen vorheizen (180°C Umluft).

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Kugel formen. Den Teig dünn ausrollen, die Form(en) damit auslegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen.

Für den Baiser die Eiweiße steifschlagen, nach und nach den Puderzucker zugeben. So lange schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist. Die gemahlenen Haselnüsse und die Kirschen vorsichtig unterheben. Auf den Schokoboden gleichmässig streichen. Ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen herausnehmen und abkühlen lassen. Tortenguss mit dem Kirschsaft nach Vorschrift zubereiten und dann esslöffelweise auf dem Kuchen verteilen. Mit Kirschen dekorieren. Guten Appetit 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*