Mohn-Marzipan Torte, Orangen Mousse, Käsesahne Creme & Gebrannte Mandeln

Ho Ho Ho die Weihnachtszeit 🙂 Ich liebe die Zeit sooo sehr … Die Weihnachtsbäckerei ist für die schönste Bäckerei! Und so präsentiere ich Euch meine neuste Kreation.

Die polnische Tradition sagt, dass man an Weihnachten unbedingt Mohngebäck backen soll. Angeblich sollte das Glück bringen. Na dann …

Wenn jemand Mohn mag, wird diese Torte lieben … Meine Mama hat sich sogar diese Torte zum Hochzeitstag gewünscht. Die Torte ist schön saftig, erfrischend und sie schmeckt nach Weihnachten 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 1000 g Mohnback (fertige Mohnmasse)
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 TL Backpulver
  • 6 Eier (Größe L)

Zutaten für die Mousse:

  • 5 Orangen
  • 2 EL Speisestärke
  • 5 EL Orangenlikör
  • 1 TL Zucker

Zutaten für die Creme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Magerquark
  • 400 g Schlagsahne
  • 70 g Zucker

Zutaten für die gebrannte Mandeln:

  • 100 g Mandelstifte
  • Prise Lebkuchengewürz
  • 50 ml Ahornsirup
  • 2 TL Vanilleextrakt

Zusätzlich:

  • 4 EL Orangenlikör zum Tränken
  • 1 TL Mohnsamen zum Dekorieren

Den Backofen auf 180°C (Oben- Unterhitze) vorheizen. Wir brauchen 2 Springformen (Durchmesser 24 cm). Den Boden jeder Springform mit Backpapier auslegen, auf die Seite stellen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe cremig rühren. Die Marzipanrohmasse reiben. Den Mohnback mit den Mandeln, der Orangenschale, dem Backpulver und der Marzipanrohmasse vermischen. Diese mit den Eigelben vermischen.

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Mohnmasse unterheben.

Den Teig halbieren und in die Formen geben, glatt streichen. Im vorgeheiztem Backofen ca. 35 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen.

Für die Mousse die Orangen schälen und über einem Topf filetieren. So wird der Saft im Topf bleiben. Den Rest jeder Orange ausdrücken, so gewinnen wir auch wieder etwas Saft 🙂

Die Orangenfilets zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem Zucker und dem Orangenlikör verrühren und in den Topf geben. Unter rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die gebrannte Mandeln, zuerst die Mandelstifte in einer Pfanne toasten. Die Mandeln auf ein Küchenpapiertuch geben. Den Ahornsirup mit dem Vanilleextrakt und dem Lebkuchengewürz mischen, in die Pfanne geben und zum Kochen bringen, die Mandelstifte zugeben. Die Pfanne hin und her schwenken, so dass alle Mandelstifte mit dem Ahornsirup bedeckt sind. So lange rösten lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Mandeln auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen.

Sooo und jetzt bereiten wir die Creme vor 🙂

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen, 3 EL Mascarpone-Quark-Mischung unterrühren, in die restliche Mischung rühren. Sahne unterheben.

Einen Kuchenboden auf ein Teller setzen. Mit 2 EL Orangenlikör tränken. 1/3 der Käsesahne Creme auf dem Boden streichen.

Die Orangen Mousse darauf geben, glatt streichen. 1/3 der Creme auf der Orangen Mousse geben, glatt streichen.

Den zweiten Boden darauf geben. Einen Tortenring anbringen. Den zweiten Boden mit 2 EL Orangenlikör tränken und mit dem Rest der Creme bestreichen.

Die Torte für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

Kurz vor dem Servieren die Torte mit den berannten Mandeln und Mohnsamen dekorieren und mit einem scharfem Messer schöne, große Stücke schneiden 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*