Lebkuchen-Marzipan Marmorkuchen

Ein herk├Âmmlicher Marmorkuchen war gestern ­čÖé Warum nicht was neues ausprobieren? Weihnachten ist f├╝r mich die sch├Ânste Zeit des Jahres! Das Backen macht sooo viel Spa├č! Die aromatischen Gew├╝rze! Ich liebe diesen herrlichen Weihnachtsduft im ganzen Haus. Ahhh und Marzipan – liebt ihr den genauso wie ich ihn liebe? Wie gerne isst ihr Lebkuchen? Ich liebe alles was Geb├Ąck, Lebkuchen, Spekulatius oder Marzipan im Namen hat ­čÖé

So aber jetzt zur├╝ck zum Marmorkuchen … ein Weihnachtlicher Marmorkuchen gef├╝llt mit Marzipan, verfeinert mit Lebkuchengew├╝rz, etwas Rum – OMG saftig, aromatisch, k├Âstlich!!!

Diese wundersch├Âne Backform bekommt ihr auf Amazon!

Zutaten f├╝r eine Gugelhupf-Form (ca. 20 cm Durchmesser):

  • 290 g super weiche Butter
  • 80 g Feinster Zucker
  • 80 g Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 150 g saure Sahne
  • 6 Eier (Gr├Â├če L)
  • 150 g saure Sahne
  • 50 g gemahlene Mandeln, blanchiert
  • 3 EL Rum
  • 3 TL Lebkuchengew├╝rz
  • 3 EL Kakao

Zus├Ątzlich:

  • Puderzucker zum Best├Ąuben

Den Backofen auf 170┬░C (Umluft) vorheizen. Eine Gugelhupf-Form fetten.

Die weiche Butter in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und mit 80 g Zucker und 30 g Vanillezucker schaumig r├╝hren (die Masse soll sehr locker und cremig sein). Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach zu der Buttermasse hineingeben und weiter r├╝hren. Die Marzipanrohmasse entweder klein hacken oder ganz kleine St├╝ckchen abzupfen und in die Masse geben und zu einem geschmeidigen Teig verr├╝hren. Die saure Sahne hinzugeben und noch mal verr├╝hren.

Das Eiwei├č in einer anderen Sch├╝ssel steif schlagen, dabei 50 g Vanillezucker einrieseln lassen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, sieben und portionsweise, abwechselnd mit dem Eiwei├č unter den Teig heben.

Die H├Ąlfte des Teiges in die Form f├╝llen. In die andere H├Ąlfte das Lebkuchengew├╝rz, Kakao, gemahlene Mandeln und den Rum geben und alles gut vermengen. Den Teig in die Form geben und mit einem Holzspie├č oder Messer oder einer Gabel den Teig verwirbeln.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Eine St├Ąbchen-Probe machen um zu sehen ob der Kuchen schon gebacken ist! Den Kuchen aus dem Backofen herausholen und in der Form ausk├╝hlen lassen. Mit Puderzucker Best├Ąuben und geniessen ­čÖé

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*