Im Root Beer geschmortes Hähnchen mit Karotten und roten Kartoffeln

Im Root Beer geschmortes Hähnchen mit Karotten und roten Kartoffeln

Da ich ein großer Fan vom Root Beer bin, habe ich beim kochen gedacht ich probiere es aus, das Root Beer ins Essen zu geben. Ich gebe es zu, es schmeckt sehr gut; sogar meine Eltern waren begeistert… Das Fleisch ist butterzart und die Soße ultra lecker 🙂

Zutaten für 4 Personen:

  • 4  Hähnchenschenkel, halbiert
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Butter
  • 4 Karotten, klein geschnitten
  • 6 – 8 Rote Kartoffeln, in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, in Würfel geschnitten
  • 330 ml Root Beer
  • 2 EL Dijon Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Brauner Zucker
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Getrockneter Thymian
  •  Frisch gemahlener Pfeffer, Meersalz

Die Hähnchenschenkel waschen und trockentupfen, mit Pfeffer und Salz würzen. In einem Gusseisen-Topf (Schmortopf, oder einem Ofenfesten-Topf) das Öl erhitzen. Die Hähnchenschenkel von beiden Seiten anbraten, herausnehmen. Die Butter in den Topf geben und zerlassen. Die Zwiebeln ca. 6 min lang goldgelb schmoren. Karotten und Kartoffeln zugeben und alles vermischen. Nach ca. 5 Minuten die übrigen Zutaten zufügen und alles zum kochen bringen. Inzwischen den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Hähnchenschenkel zurück in den Topf geben und im Backofen ca. 30 Minuten schmoren. Aus dem Backofen rausholen. Achtung!!! Der Topf ist super heiß 🙂

Ich habe die Hähnchenschenkel herausgeholt und ein paar Kartoffeln und Karotten, mit einem Pürierstab, püriert. Wenn jemand eine dickere Soße mag – vermischt mit einem Schneebesen: 4 EL kaltes Wasser mit 2 EL Mehl und gießt in die Soße hinzu. Einmal aufkochen und fertig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*