Homemade Rigatoni

Viva Italia !!! Viva Homemade Pasta !!! Bon Appetito! Ein einfaches Rezept für leckere hausgemachte Rigatoni. Für alle glücklichen Besitzern einer KitchenAid Nudelpresse … Die Nudeln sind der Hammer, schön zart und geschmackvoll – und es geht schneller als würdet ihr zum Supermarkt laufen um die fertigen Nudeln einzukaufen 😉

Zutaten für 500 g frische, rohe Pasta:

  • 400g Weizenmehl (Typ 405 – Das klassische Haushaltsmehl!)
  • 1 TL Salz
  • 3 Eier (das Volumen der Eier sollte 160 ml ergeben! die Eier sollten Zimmertemperatur haben!)
  • 60 ml Wasser (2 1/2 – 3 EL)

Das Mehl mit dem Salz in die Rührschüssel sieben. Die Eier und 60 ml Wasser zugeben und mit dem Flachrüher, Stufe 2 ca. 30 Sekunden zu einem krummligen Teig verarbeiten.

Den Flachrüher abnehmen und den Knethaken anhängen. Den Teig ca. 3 Minuten, Stufe 2 kneten. Achtung der Teig wird NICHT glatt sein, so sollte er auch sein.

Den Teig herausnehmen und vierteln.

Jedes Teigstück ca. eine Minuten noch mal mit den Händen kneten.

Der Teig sollte wirklich ziemlich trocken sein, sonst könnten die Nudeln ihren Form verlieren.

Die Rigatoni-Scheibe in die Pastapresse reinlegen.

Den Aufsatz an die Küchenmaschine aufsetzen und auf Stufe 6 hochdrehen.

Aus den Teigstücken immer wieder ein walnussgroßes Teil abreisen und in die Pastapresse geben. Nach ca. 10 Sekunden sollten schon die ersten Rigatoni aus der Pastapresse rausschauen :).

Die Länge der Rigatoni könnt ihr selbst entscheiden. Die fertigen Rigatoni auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen.

In einem großen Topf Salzwasser aufkochen und die Nudeln ca. 2 – 3 Minuten al dente kochen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*