Haferflocken-Dinkel-Vollkornbrötchen

Ein super einfaches Rezept für die perfekte Frühstücksbrötchen. Sie sind weich und schmecken köstlich. Sie lassen sich sehr gut einfrieren und sind auch schnell wieder frisch aufgebacken 🙂 Klingt das nicht perfekt? Für mich schon!!!

Zutaten für 12 Stück:

  • 50 g Haferflocken
  • 20 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 250 ml kochendes Wasser
  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 14 g Frische Hefe
  • 3 EL lauwarmes Wasser

Zusätzlich:

  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL Milch
  • Haferflocken

Die Haferflocken mit Zucker, Salz und Butter mit kochendem Wasser (250 ml) begießen und so lange stehen lassen bis alles Zimmertemperatur erreicht hat.

Die Hefe mit 3 EL Wasser verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen. Das Mehl und die Haferflocken-Mischung zugeben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit einem Küchentuch abdecken und ca. 90 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben.

Teig noch mal durchkneten und in 12 gleich große Stücke teilen. Aus jedem Stück eine Kugel formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwas flach drücken.

Mit Küchentuch abdecken und ca. weitere 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Kurz vor dem Backen das Ei mit der Milch verquirlen und die Brötchen damit bepinseln. Mit Haferflocken bestreuen.

Die Brötchen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*