Die einfachsten Brötchen der Welt

Ein super einfaches Rezept für die schnellsten Brötchen der Welt. Kurz bevor man ins Bett geht wird der Teig zusammengerührt. Am nächsten Morgen nach dem man wach wird, wird der Backofen vorgeheizt, die Brötchen in den Ofen geschoben und während man die Zähne putzt und evtl. schnell duscht, werden die Brötchen blitzschnell fertig gebacken? Klingt das nicht gut?

Jetzt noch kurz zum Teig … Ihr könnt selbst entscheiden ob ihr Vollkornmehl nehmen wollt … ob ihr genau Sonnenblumenkerne oder andere Kerne lieber nehmen wollt … Wollt ihr lieber helle Brötchen backen, musst ihr anstatt 600 g, 650 g nehmen.

Zutaten für 12 Brötchen:

  • 600 g Dinkelvollkornmehl
  • 600 g lauwarmes Wasser
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 EL Salz
  • 200 g Sonnenblumenkernen

Den Teig am Abend vorbereiten! Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen den Backofen auf 220°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Schüssel aus dem Kühlschrank herausnehmen. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln, portionsweise den Teig aus der Schüssel nehmen und auf das Backblech setzen. Eventuell mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Sofort in den Backofen geben und ca. 20 Minuten backen.

Der Teig hält sich 2 – 3 Tage im Kühlschrank frisch. Ihr könnt so viele Brötchen backen wie viele ihr gerade braucht 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*