White Chocolate Vanilla “No Bake” Cheesecake & Oreo Pecan Crust & Raspberries

Meine Lieben, falls ihr einen tollen, sommerlichen Käsekuchen braucht, musst ihr unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Er schmeckt wie Vanilleeis mit Oreo Cookies und Himbeeren. Schön leicht, erfrischend und einfach nur lecker!

Dieser Käsekuchen braucht nicht mal gebacken zu werden und bleibt lange frisch.

Zutaten für den Boden:

  • 100 g Pekannüsse
  • 180 g Oreo Kekse
  • 75 g geschmolzene Butter

Zutaten für die Käsemasse:

  • 350 g Philadelphia Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 250 g Weiße Schokolade
  • 400 ml Schlagsahne (32% Fett)
  • 2 TL Vanillepaste

Zusätzlich:

  • 150 g Himbeeren
  • 200 ml Schlagsahne
  • Classic und Mini Oreos Kekse

Der Philadelphia Frischkäse sollte Zimmertemperatur haben.

Den Boden einer Springform (23 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Für den Boden: die Kekse in einem Food Processor zerkleinern lassen, die Nüsse zugeben und noch mal alles zerkleinern lassen mit der geschmolzener Butter vermischen.

In die Springform geben und in den Boden drücken.

Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, etwas abkühlen lassen (die Schokolade sollte aber noch flüssig sein).

Den Philadelphia Frischkäse mit einem Handmixer verrühren. Nach und nach die geschmolzene, weiße Schokolade zugeben und verrühren.

Die Vanillepaste zugeben, verrühren.

Die Masse auf den Keksboden geben und glatt streichen. Die Schlagsahne steif schlagen. Die aufgeschlagene Sahne vorsichtig unter die Käsemasse unterheben.

 

Die Form mit Alufolie abdecken und im Kühlschrank ein paar Stunden (am besten, über Nacht!) kühlen.

Den Rand der Springform lösen. Die Schlagsahne steif schlagen und den Kuchen damit verzieren. Mit Oreos und Himbeeren dekorieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*