Walnuss Halva Kuchen

Walnuss Halva Kuchen

Manchmal habe ich Lust auf was anderes, was besonderes und leckeres 🙂 Dieser Kuchen schmeckt hervorragend und ich sage Euch, meine Lieben waren restlos begeistert. Der Kuchen an sich ist schön zart, die Halva macht ihn saftig, die Zimtnüsse ahhhh – einfach das Sahnehäubchen obendrauf. YUMMMMMYYYY …

Zutaten:

  • 90 g weiche Butter
  • 100 g Feinster Zucker
  • 2 Eier (Größe L)
  • 200g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 130 g Saure Sahne (10% Fett)

Belag:

  • 60 g Butter
  • 120 g Walnüsse, gehackt
  • 1 TL Zimt
  • 25 g Muscovado Vollrohrzucker

Zusätzlich:

  • 200 g Halva, zerbröckelt

Die Butter in einem kleinem Topf bei mittlerer Hitze paar Minuten kochen (so genannte Nussbutter herstellen). Die Butter sollte eine leichtbraune Farbe haben und nach Nüssen riechen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Walnüsse und Zimt zugeben und verrühren. Die Mischung halbieren. Die eine Hälfte der Mischung mit dem Muscovado-Zucker vermischen.

Eine Kastenform (23 x 13 cm) fetten und mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 160°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig sollten Zimmertemperatur haben!

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron sieben. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander zufügen und jedes Mal ca. 30 Sekunden verrühren. Die Mehl-Mischung und die Saure Sahne dazugeben und vorsichtig unterheben. NICHT zu lange! Die Zutaten sollten sich nur vermischt haben. Etwas mehr wie die Hälfte des Teiges in die Form geben, glatt streichen. Die Hälfte der Nuss-Mischung ohne Muscovado-Zucker auf dem Teig verteilen. Die Halva zerbröckeln und auf die die Nüsse geben. Der Rest des Teiges auf die Halva geben, glatt streichen. Die Hälfte der Nuss-Mischung mit Muscovado-Zucker auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40 – 45 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen herausnehmen etwa 20 Minuten in der Form lassen, danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*