Walnuss Baquette

Super leckere und saftige Walnuss Baguettes aus Skandinavien. Man bereitet sie ziemlich schnell und sie bleiben lange frisch. Sie passen perfekt zum Käse aber oft werden sie einfach mit Butter serviert.

Zutaten für 2 Baguettes:

  • 25 g frische Hefe
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Honig
  • 2 EL (30 g) Gerstenmalzmehl (Backmalz)
  • 300 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 230 g Vollkorndinkelmehl
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • 1 TL (7 g) Salz

In einer großen Schüssel das Wasser mit der Hefe verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Honig zugeben und noch mal verrühren. Alle Mehlsorten sieben und in die Schüssel geben, Salz  zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss die Walnüsse unterkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Teig aus der Schüssel herausnehmen, in 6 gleichmässige Stücke teilen und jedes Stück noch mal durchkneten.

Zu ca. 30 cm langen Rollen ausrollen. Jeweils drei Rollen am einem Ende zusammendrücken.

Daraus zwei Zöpfe flechten. Die Enden nach unten klappen.

Die Baguettes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit einem Küchentuch abdecken und noch mal ca. 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Backofentür aufmachen und den Backofen mit kaltem Wasser besprühen, sofort die Baguettes in den Backofen geben und die Tür schliessen. Die Baguettes ca. 35 Minuten goldbraun backen. Nach ca. 30 Minuten das Backblech aus dem Backofen herausnehmen und die Baguettes für die letzten 5 Minuten ohne den Backblech fertig backen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*