Vollkornbrot mit Pecans, Cranberries und Orangenschale – perfekt zum Käse

Ein super tolles Vollkornbrot mit Pecans, Cranberries und Orangenschale. Ich garantiere euch Eure Freunde werden genauso wie meine Gäste begeistert sein. Es gab dieses Brot als Beilage zum Käse und das als Vor- und Nachspeise 🙂

Das Brot ist mit Dinkelmehl gebacken, mit ganz wenig Hefe. Ganz einfach vorzubereiten, bleibt lange frisch und lässt sich auch super einfrieren. Nussiger und süßlicher Geschmack. Lecker 🙂

Zutaten für 2 kleine oder ein großes Leib:

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl (Typ 1050)
  • 10 g frische Hefe
  • 10 g Salz
  • 350 g Wasser
  • 100 g Pecans
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • Schale einer Orange

Zuerst beide Mehlsorten sieben. Die Hefe mit etwas Mehl verreiben, so dass kleine Streusel entstehen. Salz und Wasser zugeben und langsam anfangen den Teig zu kneten. Die Pecannüsse etwas mit einem großen Messer zerdrücken. Zusammen mit den Cranberries und Orangenschale unter den Teig unterkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. In der Zeit sollte sich das Volumen verdoppelt haben. Den Teig noch mal durchkneten, halbieren und zu Kugeln formen, 5 Minuten ruhen lassen. Beide Laibe in bemehlte Gärkörbchen geben, mit Küchentuch abdecken und weitere Stunde gehen lassen. Die Laibe sollten das Volumen fast verdoppelt haben.

Inzwischen den Backofen auf 230°C (Oben- Unterhitze) vorheizen. Eine Sprühflasche mit Wasser füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Laibe darauf stürzen und mit einem Messer einschneiden.

Die Tür des Backofens öffnen und mit Wasser besprühen. Die Laibe sofort in den Ofen geben und zuerst 5 Minuten bei 230°C backen, danach die Temperatur auf 200°C reduzieren und weitere 20 Minuten backen. Solltet ihr nur ein Brot backen dann verlängert sich die Backzeit um weitere 10-15 Minuten.

Ob das Brot auch innen durchgebacken ist, erkennt man mit dem Klopftest. Dazu nimmt man den Brotlaib vom Blech und klopft mit dem Finger auf die Unterseite. Klingt es hohl, ist das Brot fertig. Klingt es eher dumpf, einfach für 10 Minuten weiterbacken und anschließend den Klopftest wiederholen.

Die Brote auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und sofort geniessen 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*