Vollkornbrot mit Körnern

Vollkornbrot mit Körnern

Der Duft, der das Haus beim Brotbacken durchzieht, erfüllt mich immer mit großer Freude. Dieses Mal ist es Vollkornbrot mit ganz vielen Körnern. Das Rezept ist sehr einfach, perfekt für alle Anfänger. Das Brot lässt viel Spielraum für kreative Experimente, heißt man kann verschiedene Körner nehmen. Nimm einfach was du magst!

Zutaten für ein Laib:

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 10 g Trockenhefe
  • 2 EL Honig
  • 340 ml Wasser
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Kürbiskerne
  • 20 g Mohn
  • 40 g Sesamsamen
  • 60 g Leinsamen

Das Mehl in eine große Schüssel sieben, Salz und Trockenhefe zugeben und alles vermischen. Das Wasser, Honig und Körner nach und nach zufügen und so lange kneten bis ein klebrig-feuchter Teig entstanden ist, ca. 10 – 15 Minuten. Wenn der Teig dir zu trocken erscheint gib einfach noch eine kleine Menge Wasser hinzu – dadurch wird das Brot später saftiger!

An einem warmen Ort, mit einem Leintuch bedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Nach dieser Zeit den Teig noch mal kurz durchkneten, zu einem Laib formen und in eine Form (23 x 10 cm) geben. Mit Butter bestreichen. Das Brot entlang mit einem scharfen Messer einschneiden. Mit lauwarmem Wasser bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Mit einem Leinentuch abdecken und noch mal gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. eine Stunde).

Den Backofen auf 230°C vorheizen.

Das Brot in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen. Aus der Form herausholen und auf die Unterseite des Brotlaibs kurz klopfen. Klingt es hohl, ist das Brot fertig. Auskühlen lassen. Guten Appetit!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*