Veganes Walnuss-Bananenbrot – Ohne Zucker !!! YUMMY

Vegan muss nicht gleich schlecht sein ­čÖé Dieses Bananenbrot schmeckt echt lecker … Er ist saftig, voll gepackt mit leckeren Waln├╝ssen und kinderleicht nachzubacken … Er wird zwar nur mit Dinkelvollkornmehl und ohne Zucker gebacken aber durch reife Bananen und Ahornsirup ist er angenehm s├╝├č. Man kann diesen Kuchen mit ruhigem Gewissen geniessen. Probiert aus ­čÖé

Zutaten:

  • 100 g Waln├╝sse
  • 3 gro├če, sehr reife Bananen (300 g)
  • 150 ml Sonnenblumen├Âl
  • 5 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL Kokosnussmilch
  • 280 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL gemahlene Mandeln

Den Backofen auf 180┬░C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform (23 x 13 x 8 cm) mit Backpapier auslegen.

Die N├╝sse grob hacken. Die Bananen in eine Sch├╝ssel geben. Mit ├ľl, Ahornsirup, Zimt und Kokosnussmilch verr├╝hren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und vorsichtig unter die Bananenmasse untermischen. Zum Schluss die Mandeln und die H├Ąlfte der N├╝sse unterheben.

Den Teig in die Form geben, glatt streichen und mit den restlichen N├╝ssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Aus dem Backofen herausholen. Auf einem Kuchengitter ausk├╝hlen lassen.

Falls er f├╝r euch nicht genug s├╝├č ist, k├Ânnt ihr etwas Ahornsirup dar├╝ber giessen ­čÖé

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*