Vegan Buddha Bowl, Roasted Veggies & Couscous

Ultra lecker, einfach vorzubereiten und super gesund ?! Klingt das nicht nach einem Traumgericht? Diese Buddha Bowl hat alles was die Seele braucht und das gibt es momentan oft bei mir Zuhause 🙂 Es geht so schnell und man wird so schön satt und man braucht nicht mal schlechtes Gewissen zu haben viel davon gegessen zu haben 😉 Vegan ist es auch noch! YUMMY

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 Zucchini, grün
  • 1 Zucchini, gelb
  • 120 g Kichererbsen
  • 200 g Couscous
  • Handvoll braune Champignons
  • 2 Radieschen
  • Handvoll Cocktailtomaten
  • 120 g Babyspinat
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano
  • 3 EL Harissa

Den Backofen auf 180°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Süßkartoffel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Tomaten und die Pilze vierteln. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen mit Olivenöl beträufeln. Die Tomaten mit dem Oregano bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten rösten.

Babyspinat waschen und trockentupfen. Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Couscous mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen, mit kochendem Wasser begießen und 5 Minuten quälen lassen.

Den Spinat auf den Boden einer Schüssel geben. Das Gemüse und Couscous darauf verteilen. Mit schwarzen Sesamsamen bestreuen. Mit Harissa servieren. Einen Guten Appetit !!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*