Traumhaftes Hefegebäck mit Pflaumenmus und Vanillesoße

Ich weiß nicht mehr wann ich so richtig Lust auf süße Teilchen hatte. Nun ja, die Frauen haben ja ein mal im Monat so komische Gelüste 😉

Das Hefegebäck ist einfach vorzubereiten, super fluffig und nicht zu süß. Gefüllt mit Pflaumenmus, bestreut mit Zucker und Mandelblättchen, die nach dem Backen schön knusprig werden. Die Vanillesoße ist mit weißer Schokolade und echter Vanilleschotte zubereitet. Für mich eine traumhafte Nachspeise.

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 10 g Trockenhefe
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 70 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • Prise Salz

Zutaten für die Vanillesoße:

  • 250 ml Sahne (32% Fett)
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Vanilleschotte

Zusätzlich:

  • Pflaumenmus
  • 1 Ei verquillt mit 1 EL Milch zum Bestreichen
  • Handvoll Mandelblättchen zum Bestreuen
  • 2 EL Zucker zum Bestreuen

Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Die Hefe mit Milch und Zucker verrühren. Mit Mehl, Ei, Prise Salz und geschmolzener Butter zu einem glatten Hefe Teig verkneten. Am Anfang wird der Teig ziemlich klebrig sein, aber wenn den weiter knetet, wird er schön glänzen und er wird auch nicht mehr klebrig sein. Also kein Mehl mehr zugeben, sonst werden die Teilchen nicht mehr so schön fluffig.

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 90 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben.

Den Teig noch mal durchkneten und in 12 gleich große Stücke teilen (je, ca. 80 – 85 g). Jedes Stück zu einer Kugel formen.

Jede Kugel in der Hand flach drücken. In die Mitte 1 – 2 TL Pflaumenmus geben.

Die Teigstücke um das Pflaumenmus schließen, bzw. zu Kugeln formen. Eine Backform (37 x 28 cm) mit Backpapier auslegen.

Die Teilchen in die Form geben, mit einem Tuch abdecken und ca. 40 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich nach der Zeit verdoppelt haben.

Inzwischen den Backofen auf 180°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Das Ei mit Milch verrühren. Die Teilchen damit bepinseln. Mit Mandelblättchen …

… und Zucker bestreuen.

Das Gebäck ca. 22 – 25 Minuten goldbraun backen.

Für die Vanillesoße, die Sahne mit Schokolade in einen Topf geben. Die Vanilleschote längst durchschneiden und das Mark auskratzen. Beides in den Topf geben. Alles aufkochen und ca. 7 – 10 Minuten lang, leise köcheln, dabei die ganze Zeit mit einem Schneebesen umrühren. Die Soße etwas abkühlen lassen (sie wird dadurch dickflüssiger).

Das Hefegebäck mit der Vanillesoße servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*