„Szarlotka sypana“ Polnischer Apfelkuchen

„Szarlotka sypana“ Polnischer Apfelkuchen

Ahhhh der Herbst ist da, und es gibt Äpfel und leckere Kuchen, und und und es riecht so gut 😀 Das Rezept musst ihr ausprobieren. Sowas uraltes und verrücktes habt ihr noch nie gemacht! Man braucht keinen Mixer, man musst nichts kneten oder rühren. Einzige was man braucht sind wenige Zutaten die man miteinander vermischt, Äpfel schälen, grob reiben und in eine Springform geben, backen und zack ist der Kuchen fertig – YUMMY

Zutaten für eine 23er Springform:

  • 1 cup Mehl
  • 1 cup feinster Zucker
  • 1 cup Grieß
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,5 kg Äpfel, am besten säuerliche
  • 1 TL Zimt
  • 170 g kalte Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zuerst die Butter in den Gefrierfach legen. Mehl, Zucker, Grieß und Backpulver in einer Schüssel vermischen und auf die Seite stellen. Äpfel schälen und grob raspeln. Je nach dem wie säuerlich die Äpfel sind, kann man 1 EL Zitronensaft untermischen.

Den Backofen vorheizen (175°C Umluft). Eine 23er Springform mit Backpapier auslegen (nur den Boden), den Rand fetten.

Ein Drittel der trockenen Zutaten in die Springform geben und glatt streichen. Die Hälfte der geriebenen Äpfel vorsichtig darauf verteilen, mit den Händen etwas andrücken, mit etwas Zimt bestreuen. Das gleiche noch mal – ein Drittel der trockenen Zutaten auf die Äpfel geben, dann die zweite Hälfte der Äpfel oben drauf, mit Zimt bestreuen, der Rest der trockenen Zutaten auf die Äpfel. Jetzt die super kalte Butter aus dem Gefrierfach herausnehmen, grob reiben und auf den Kuchen geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. In der Springform auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und geniessen 😉

Polska wersja

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*