Stracciatella Gugelhupf

Stracciatella Gugelhupf

Habt ihr schon von Babka gehört? Ein polnischer Napfkuchen / Gugelhupf der super einfach vorzubereiten ist und immer gelingt. Dieser Stracciatella Gugelhupf ist saftig, weich und zart gleichzeitig, mit viel geriebener Schokolade die den Kuchen sehr lange frisch hält. Wir backen Babkas für Ostern, Weihnachten für Geburtstage … oft ohne Anlass 🙂

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 1 cup Feinster Zucker
  • 4 Eier (Größe L)
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g Weizenmehl
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 125 ml Milch
  • 100 g Zartbitterschokolade, gerieben

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Den Backofen auf 160°C vorheizen (Ober- Unterhitze). Eine Gugelhupf-Backform (Fassungsvermögen etwa 2 Liter) fetten und mit Mehl bestäuben.

Das Mehl mit dem Backpulver sieben, auf die Seite stellen. In einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker so lange rühren bis eine schaumige, fluffige Masse entstanden ist. Die Eier nacheinander hinzufügen und jedes Mal etwa 30 Sekunden verrühren. Zunächst den Vanilleextrakt zugeben und verrühren. Das Mehl und die Milch in die Schüssel geben und mit einer Spatula kurz alles umrühren bis sich die Zutaten vermischt haben. Die geriebene Schokolade vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Minuten backen. Aus dem Ofen herausnehmen und ca. 15 Minuten in der Form lassen, danach auf einem Kuchengitter oder einer Tortenplatte auskühlen lassen. Mit Schokoglasur dekorieren.

Schokoglasur:

  • 50 ml Schlagsahe
  • 100 g Schokolade, gerieben

Die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen, vom Herd nehmen und die Schokolade hinzugeben. 2 Minuten stehen lassen danach verrühren bis eine geschmeidige Schokoglasur entstanden ist. Den Kuchen damit begießen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*