Salted Caramel Cheesecake & Pecan Cookie Crust

Wenn die Mama zum Besuch kommt und den besten polnischen SchichtkĂ€se aus Polen bringt 😀 Da muss sofort ein KĂ€sekuchen gebacken werden!!! Dieses Mal ein perfekter KĂ€sekuchen mit Salzkaramell und einem Boden aus knusprigen Butterkeksen und PekannĂŒssen 🙂 Sooooooo LECKER !!!

Wenn ihr keinen polnischen Supermarkt in der NÀhe habt, nehmt einfach SchichtkÀse mit 10% Fett (bekommt ihr in jedem Supermarkt!).

Zutaten fĂŒr den Boden:

  • 200 g Petit Beurre Butter Kekse
  • 100 g PekannĂŒsse
  • 70 g Butter

Zutaten fĂŒr KĂ€semasse:

  • 800 g SchichtkĂ€se (20% oder 40% Fett)
  • 3 Eier (GrĂ¶ĂŸe M)
  • 1 cup (200 g) Zucker
  • 1/4 cup (50 g) Vanillezucker
  • 250 g Schlagsahne
  • 2 EL (gehĂ€uft!) SpeisestĂ€rke

Salzkaramell:

  • 1 cup (200g) Zucker
  • 4 EL (60 ml) Wasser
  • 120 ml Schlagsahne
  • 30 g Butter
  • 1/2 TL Salz

Eine Backform (23 x 33 cm) fetten, mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 160°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

FĂŒr den Boden: die Kekse mit NĂŒssen in einem Food Processor zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Keksen und NĂŒssen vermengen. In die Backform geben und etwas andrĂŒcken, auf die Seite stellen.

FĂŒr die KĂ€semasse: alle Zutaten in einem Food Processor zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Die Masse gleichmÀssig auf dem Keksboden glatt streichen.

Den KĂ€sekuchen in den Backofen geben und ca. 40 – 45 Minuten backen. Die BackofentĂŒr aufmachen und den Kuchen im Backofen auskĂŒhlen lassen.

FĂŒr den Salzkaramell: Zucker mit Wasser in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Ohne rĂŒhren so lange köcheln lassen bis das Ganze eine Bernsteinfarbe bekommt. Das wird ca. 5 – 7 Minuten dauern.

Von der Herdplatte nehmen und die Sahne vorsichtig und sehr langsam hineingiessen. Die FlĂŒssigkeit wird jetzt sehr SchĂ€umen, keine Sorgen – da passiert nichts :). Jetzt die Butter und Salz zugeben und noch mal alles umrĂŒhren. Den Topf zurĂŒck auf die Herdplatte stellen und alles unter RĂŒhren ca. 1 Minute köcheln lassen. Den Karamell komplett auskĂŒhlen lassen!

Das Karamell wird erst nach ca. einer Stunde dickflĂŒssig, bzw. die perfekte Konsistenz haben 🙂

Den KĂ€sekuchen mit dem Salzkaramell begiessen und servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*