Rustikales Dinkelbrot mit Leinsamen – Ohne Kneten !!!

Ein weiteres Rezept für ein Brot ohne kneten! Lecker und zugleich ganz einfach in der Zubereitung! Ein rustikales Dinkelbrot mit gesunden Leinsamen. Ein Dinkelbrot ist auf jeden Fall eine gesunde Alternative zum Weizenbrot denn Dinkel ist gesund und enthält mehr zugleich auch höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und Mineralstoffe. Auch punktet Dinkel mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren. Und das, obwohl Dinkel eng mit Weizen verwandt ist … verrückt oder? Unsere Leinsamen – die sind richtig gesund! Eine hohe Anteil der wichtigen Omega-3 Fettsäuren machen die Leinsamen super wertvoll. Sie enthalten wichtige Schleim- und Ballaststoffe, die sich positiv auf die Darmaktivität auswirken können. Weitere wichtige Inhaltsstoffe sind Eiweiß, Lecithin und viele B-Vitamine. Das Brot ist noch vegan dazu 🙂

Zutaten für ein Brot:

  • 430g Dinkelmehl Typ 630
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Goldleinsamen
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Trockenhefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser

In einer großen Schüssel das gesiebte Mehl mit dem Salz, Leinsamen und der Hefe vermischen. Das lauwarme Wasser zugeben und alles mit einem Holzlöffel vermischen. Ihr braucht den Teig nicht zu kneten!! Die Schüssel mit einem Tuch oder mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Am besten über Nacht 😉

So sollte der aufgegangene Teig aussehen:

Am nächsten Tag den Backofen auf 230°C vorheizen. Den Dutch Oven / Gusseisen Topf mit Deckel in den Ofen stellen und mindestens 30 Minuten vorheizen.

Inzwischen den Teig aus der Schüssel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen Leib formen.

Auf ein Blatt Backpapier legen.

Den Topf vorsichtig aus dem Backofen herausholen, Deckel abnehmen. Das Brot mit dem Backpapier in den Topf legen. Den Deckel wieder darauf legen und in den Backofen stellen. Das Brot 30 Minuten backen. Danach den Backofen aufmachen, den Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten ohne Deckel (aber im Topf!) weiter backen. Das gebackene Brot in dem Topf ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Dann aus dem Topf herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Mit einem scharfen Brot Messer schneiden und einfach nur mit Butter und Lieblingsmarmelade geniessen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*