Rote-Bete-Ravioli mit Ziegen-Ricotta-Käsefüllung in Knoblauchbutter

It’s time for homemade Pasta! Schon ewig her seit ich das letzte Mal Nudeln im Supermakt gekauft habe oder welche gegessen. Ich finde hausgemachte Pasta schmeckt einfach viel besser als die gekaufte 🙂 Und wenn man sich nur ein bisschen Zeit nimmt und das Ganze mit Liebe zubereitet kommt dabei wirklich was super köstliches raus! Das Gericht, dieser Geschmack ohhhh Gott 🙂 Rote Bete Ravioli gefüllt mit einer leckeren und vor allem erfrischenden Käsefüllung. Ja Bitte! YUMMY

Pasta:

  • 315 g Mehl (Typ 00)
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Rote Bete, gekocht
  • 2 Eier (Größe L)
  • 1 TL Olivenöl

Käsefüllung:

  • 3/4 cup (ca. 120 g) Ziegenfrischkäse
  • 3/4 cup (ca. 120 g) Ricotta
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL frische Minze, gehackt
  • 1 EL frische Petersilie, gehackt
  • 1 TL frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Knoblauchbutter:

  • 80 g Butter
  • 2 Knoblauchzehe
  • frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer

Zusätzlich:

  • 2 EL Schnittlauch
  • 6 EL geriebener Parmesan

Zuerst bereiten wir, Schritt für Schritt den Nudelteig 🙂 Die Rote Bete pürieren.

Das Mehl mit dem Sals sieben. Die Eier und das Olivenöl zugeben und alles mit dem Flachrührer / Stufe 2 ca. 2 Minuten verrühren. Die pürierte Rotebeete zugeben und alles zu einem krümmligen Teig verarbeiten. Den Flachrührer abnehmen, den Knethaken montieren und den Teig ca. 3 Minuten / Stufe 2 kneten. Pastateig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten vermengen, in den Kühlschrank stellen.

Den KitchenAid Pasta Roller montieren. Den Teig in 4 Stücke schneiden.

Das eine Stück flach drücken und mit Mehl bestäuben. Durch den Pasta Roller durchziehen lassen (Dicke 1 / Stufe 2). Den Teig in die Mitte zusammen klappen und so oft durch den Pasta Roller durchziehen bis ihr einen glatten Nudelteig bekommt. Die Dicke des Pasta Rollers auf 3, 4 und 5 ändern. Noch mal durchziehen. Den fertigen Pastastreifen mit Mehl bestäuben und mit dem Rest des Teiges das gleiche wiederholen.

Jetzt könntet ihr auf verschiedene Art und Weise die Ravioli fertig machen. Entweder ganz ohne Hilfe eines KitchenAid Aufsatzes oder mit Hilfe dieses Ravioli Makers von Norpro 🙂

Einfach ein Stück Nudelteiges aus den gelochten, gut bemehlten Teil legen.

Mit dem gewölbten Teil drücken.

Ca. 2 TL der Füllung (ca. 2 TL) in die Vertiefungen geben.

Einen zweiten Nudelteig darauf setzen, andrücken, oder mit einem Nudelholz darüber rollen.

Das Ganze umdrehen und vom Ravioli Malers lösen, ca. 15 Minuten stehen lassen und dann die Ravioli trennen.

Das gleiche mit dem Rest des Teiges wiederholen, bis der Teig und die Füllung aufbraucht ist.

Die Pasta im kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen.

Die Butter in eine große Pfanne geben, schmelzen. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse durchziehen, in die Pfanne geben und ca. 4 Minuten goldbraun anbraten. Die gekochte Ravioli in der Butter wälzen.

Sofort mit geriebenem Parmesan und gehackten Schnittlauch servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*