Roggenbrot mit Datteln

Ein wunderbares Roggen-Mischbrot mit gesunden Datteln. Ich weiß nicht mehr wann ich so ein leckeres Brot gebacken habe! Eine Freundin kam zum Besuch und wir haben das Brot mit einem Glas Wein und leckeren Käse gegessen – ein Traum!!! Das Brot ist sehr weich, schön saftig und etwas süßlich. Die Zubereitung ist sehr einfach und das Resultat – köstlich!!!

Zutaten für ein großes Brot:

  • 450 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 100 g Roggenmehl
  • 350 ml lauwarme Milch
  • 30 ml starkes Espresso, abgekühlt
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 30 g Feinster Zucker
  • 30 g weiche Butter
  • 150 g Datteln

Das Weizen- und das Roggenmehl in eine große Schüssel sieben. Mit restlichen Zutaten außer Datteln vermischen und ca. 10 Minuten lang zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.

Den Teig in eine Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 90 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben.

Inzwischen die Datteln klein schneiden und mit kochendem Wasser begießen. Nach ca. 10 Minuten auf ein Sieb geben und so lange abtropfen lassen bis unser Teig fertig aufgegangen ist.

Den aufgegangen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und die Datteln unterkneten. Den Teig zu einem ovalen Leib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit einem sauberen Tuch zudecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 220°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Auf den Boden des Backofens eine alte Backform mit einer Tasse Wasser geben.

Das Brot mit Mehl bestäuben und nach Belieben einschneiden.

Das Brot im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 220°C goldbraun backen. Danach die Temperatur auf 200°C reduzieren und weitere 5 bis 10 Minuten backen.

Aus dem Backofen herausholen und abkühlen lassen. Am besten zum Käse und Wein servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*