Ragù alla bolognese

Ragù alla bolognese

Viva Italia!!! Viva Pasta!!! Viva Ragù alla bolognese!!! Fruchtig-herzhafte Hackfleischsauce – das Weltbeste Ragout Italiens … Super aromatisch … und einfach mega köstlich … mit viel Fleisch, leckeren Kräutern und Tomaten … dazu Nudeln … am besten selbstgemacht (bei mir selbstgemachte Thymian-Tagliatelle) Ich liebe Bolognese und ich liebe dieses Rezept! Ein Traum!!! Das Erfolgsgeheimnis ist das langeeeee Kochen !!! Also wirklich stundenlang bitte 😉 … bis die Soße richtig schön sämig wird. Man kann die Soße genauso gut für Lasagne nehmen oder auch mit Spaghetti oder anderen Nudelsorten servieren … Lecker 🙂

Zutaten für 6 Personen:

  • 100 g Pancetta, klein gewürfelt
  • Knollensellerie (etwa 200 g)
  • 4 kleine Kartoffeln (etwa 150 g)
  • 2 Karotten (etwa 100 g)
  • 400 g Rindhackfleisch
  • 200 g Schweinehackfleisch
  • Ca. 1 Liter Trockener Weißwein
  • 1 große Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • Frischer Thymian, Oregano, Rosmarin (von jedem ein paar Zweigen)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (je ca. 400 g)
  • 1 Liter Passata (passierte Tomaten)
  • 200 g Tomatenmark
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zusätzlich:

  • Frisch geriebener Parmesan
  • Tagliatelle

Die Zwiebeln, Kartoffeln, Sellerie und die Karotten putzen und schälen. Alles in sehr kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse durchpressen.

Das Olivenöl in einem großen Topf (mit hohem Rand!) erhitzen. Pancetta scharf anbraten. Das Gemüse außer Knoblauch dazu geben und auch scharf anbraten. Den Knoblauch zugeben und auch kurz anbraten. Rosmarin, Thymian, Oregano und das Hackfleisch zugeben und so lange anbraten bis das Fleisch krümelig ist. Tomatenmarkt unterrühren und kurz anrösten lassen. Das Ganze mit etwa 250 ml Wein ablöschen, und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Die gehackten und pürierten Tomaten hinzugeben. Die Hitze noch mal reduzieren und die Sauce auf kleiner Flamme etwa 4 Stunden einkochen lassen. Immer wieder Wein eingießen 😊 Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tagliatelle al dente kochen, abgießen und auf sechs Teller verteilen. Die Sauce auf die Pasta geben und das Ganze mit frisch geriebenem Parmesan garnieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*