Pizza Diavola

Die Beste Pizza der Welt ist für mich die Pizza Diavola … mit kleinen Salame Piccante Scheibchen und einfach nur Tomatensoße, Mozzarella Käse, etwas Knoblauch und bei mir Jalapeños obendrauf 🙂 weil ich die Pizza einfach etwas schärfer mag! Ahhhh und noch ein paar Stückchen gehobelten Parmesan – quasi das Sahnehäubchen obendrauf!

Zutaten für den Pizzateig, reicht für 3 – 4 Pizzen (Durchmesser etwa 30 cm):

  • 500 g Weißmehl Tipo „00“
  • 1/2 EL feines Meersalz
  • 7 g Trockenhefe
  • 1/2 EL Feinster Zucker
  • 2 EL mildes Olivenöl
  • 340 ml lauwarmes Wasser

Das Mehl in eine große Schüssel sieben mit Salz vermischen. Die Hefe und den Zucker mit dem Wasser verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat. Das Olivenöl dazugeben und noch mal verrühren. Mit einem Tuch bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Hefe-Mischung zum Mehl hinzufügen und alles zu einem elastischen, glänzenden Teig verarbeiten (ca. 10 Minuten). Zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

Zutaten für den Belag:

  • Tomatensoße, ein Rezept findet ihr hier
  • geriebener Mozzarella
  • Pikante Salami
  • Knoblauch, frisch gepresst mit Olivenöl vermischt – der Hammer auf der Pizza
  • Zwiebelringe, opcional
  • Jalapeños, opcional
  • Salz, Pfeffer
  • getrockneter Oregano

Den Backofen auf 240°C vorheizen. Pizzableche (am besten mit Löchern, kriegt ihr bei Amazon!) vorbereiten.

Den Pizzateig aus der Schüssel holen und je nach Dicke des Pizzateiges in 3 oder in 4 Stücke teilen. Jeweils eine Kugel formen und dünn ausrollen. Auf das Pizzablech legen.

Zum Belag – erstmal kommt die Tomatensoße …

dann der geriebener Mozzarella, Salami, das andere Gemüse. Salz, Pfeffer und Oregano!!! Ja noch der Parmesan …

Im vorgeheizten Backofen ca. 7 – 8 Minuten backen.

Zack habt ihr selbstgemachte Pizza gemacht!!! Und sie schmeckt einfach nur köstlich!!!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*