Pimientos de Padrón – Spanische Bratpaprika mit Meersalz

Weil mich immer wieder meine Freunde fragen wie ich diese kleine Paprikas zubereite 🙂

Die kleinen Schoten stammen ursprünglich aus dem galicischen Dorf Padrón und nahmen sie ihren Namen: Pimientos de Padrón. In Spanien erfreuen sich diese kleinen grünen Paprika großer Beliebtheit, als Tapa ebenso wie als Beilage zu gebratenem Fleisch. Zu sehen sind sie immer öfter in fast allen Ländern der Welt.

Zusammen mit frischem Weißbrot und einem Glas Wein sind sie ein schönes Sommer-Fingerfood: Ein bisschen herb, ein bisschen süß … und manchmal auch ein bisschen scharf. So einfach und sooo lecker 🙂

Zutaten:

  • 200 g Spanische Bratpaprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL grobes Meersalz

Das Olivenöl in einer Pfanne oder am besten in einem Wok erhitzen. Die Paprikas scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren und die Paprikas von allen Seiten anbraten.

Zum Schluss mit dem Salz bestreuen und ein mal schwenken.

Sofort servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*