Petites Brioches à Tête

Petites Brioches à Tête

Ahhh die französischen, süßen Brioches wer mag sie nicht? Ich liebe sie! Man muss zwar auf den Teig etwas warten aber nach dem ersten Stückchen denkt man – ouuu ja das Warten hat sich gelohnt 🙂 Schön leicht und locker, super weich, nicht zu süß, einfach herrlich – perfekt zum Frühstück. Mit deiner Lieblingsmarmelade oder nur mit etwas Butter. Eine gute Idee für einen köstlichen Osterbrunch.

Zutaten für 10 Brioches:

  • 450 g Mehl (Typ 405), oder 375 g Mehl (Typ 1050)
  • 40 g Feinster Zucker
  • 15 g Frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 75 ml Milch
  • 3 Eier (Größe M)
  • 185 g weiche Butter

Zusätzlich:

  • 1 Ei mit einer Esslöffel Milch verquirlt,  zum Bestreichen
  • 10 Brioches Formen, oder Muffin-Backpapierförmchen

Die Hefe in eine Schüssel geben und mit einem Löffel zerteilen. Milch und Zucker zugeben und alles verrühren. Rühre so lange, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. Die Konsistenz kann etwas dick und teigig sein. Mit einem sauberen Tuch zudecken und etwa 5 bis 10 Minuten warten bis die Hefe „aktiviert“ ist (sie sollte schaumig werden).

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, Eier und die Hefe hinzufügen. Etwa 8 Minuten durchkneten. Man kann den Teig in einem Food Processor verarbeiten. Der Teig wirk ziemlich klebrig sein.

Die weiche Butter hinzufügen und weitere 10 Minuten verarbeiten. Die Schüssel mit einer Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Der Teig sollte jetzt aufgegangen und elastisch sein.

 

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch mal durchkneten. Aus dem Teig 10 kleine (etwa 80 g schwere) Kugel formen. Etwa 1/3 – 1/4 des Teiges abschneiden und beide Stücke zu Kugeln formen. Die größeren Teig-Kugeln in die Förmchen geben, die kleineren darauf setzen und etwas andrücken.

 

Mit einem sauberen Küchentuch zudecken und etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Brioches mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen.

Im vorgeheiztem Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen oder noch warm servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*