Pesto Hummus

Im Januar habe ich 4 Wochen in Neuseeland verbracht. Die Reise war unvergesslich und wunderschön; mit vielen lieben Menschen und gutem Essen. Eine witzige Zeit habe ich immer wieder in den Supermärkten erlebt. Diese Momente wo ich mir überlegt habe – Puhhh schon wieder eine lange Fahrt vor mir und ich brauche was zum Knabbern … – was soll ich mir denn zum Essen kaufen … ??? Und so habe ich mich immer wieder entschieden verschiedene Hummus Dips zu kaufen … Schon damals habe ich mir vorgenommen diese Zuhause auszuprobieren … So aber jetzt endlich das Rezept 🙂 Zuerst kommt Hummus mit Basilikum Pesto. YUMM

Zutaten:

  • 200 g Kichererbsen in Bio Form
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Tahini
  • 1 TL Salz
  • 1 große Zitrone
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 6 EL Pesto alla Genovese

Die Kichererbsen waschen und mit kaltem Wasser begießen. 24 Stunden lang einweichen lassen. Die Kichererbsen mit dem Einweichwasser in einen großen Topf geben. Bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden leise lächeln lassen. Immer wieder nachschauen ob die Kichererbsen mit Wasser bedeckt sind. Bei Bedarf das Wasser nachgiessen. Die Kichererbsen im Wasser auskühlen lassen.

Die Kichererbsen abgiessen, das Wasser auffangen!!! Die Zitronen auspressen. Die Knoblauchzehen abziehen.

Alle Zutaten in einen Mixer geben. So viel von dem aufgefangenem Wasser in den Mixer geben, dass die Kichererbsen zugedeckt sind. Alles zu einem cremigen Muss verarbeiten. Zum Schluss mit dem Pesto vermischen.

Die Konsistenz der Creme könnt ihr selbst entscheiden in dem ihr entweder mehr Wasser in den Mixer gibt oder weniger 🙂

Noch mal abschmecken und eventuell mit Salz nachwürzen. Mit Sesamsamen bestreuen und servieren.

Pesto Hummus schmeckt perfekt zu Falafel.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*