Oven Baked Sweet Potato Fries & Avocado Chili Dip – Crispy, healthy & vegan

Eine super tolle und gesündere Alternative zu frittierten Pommes. Knusprig, pikant und lecker. Und das Ganze noch Vegan 😉

Die Süßkartoffeln sind köstlich und ich liebe sie in allen Gerichten und Formen. Dieses Mal habe ich einfache Pommes zubereitet mit einem köstlichen, erfrischenden Avocado Dip.

Ihr könnt die Pommes als Beilage zum gegrillten Fleisch servieren oder einfach als Snack oder Appetizer. YUMMY

Probiert aus! Ihr werdet begeistert sein!

Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel (ca. 500 g)
  • 2 TL Maisstärke
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 2 EL Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • großes Meersalz

Avocado Dip:

  • 2 kleine Avocados
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL frische Korianderblätter
  • 2 TL Olivenöl
  • Chiliflocken

Die Kartoffel schälen. Zuerst in Scheiben, dann in ca. 0,5 cm dicke Stifte schneiden. Diese in eine Form oder Schüssel geben, mit kaltem Wasser begießen (die sollten komplett mit Wasser zugedeckt sein). Die Kartoffelstifte mindestens 2 Stunden im Wasser lassen. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffelstifte auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Diese in einen Gefrierbeutel geben, mit Maisstärke vermischen.

Danach Pfeffer, Paprika und Chilipulver zugeben und vermischen. Zum Schluss kommt das Öl in den Beutel. So lange den Beutel hin und her schütteln. ACHTUNG!!! Nicht salzen! Sonst werden die Pommes nicht knusprig.

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelstücke darauf legen. Die Pommes ca. 30 – 35 Minuten knusprig backen.

Inzwischen Avocados schälen und mit allen Zutaten in einem Mixer / Food Processor zu einem cremigen Dip verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen ausschalten, die Pommes ca. 5 Minuten im Backofen lassen.

Die Pommes aus dem Backofen herausnehmen, mit Salz bestreuen. Sofort mit Avocado Dip servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*