Oreo Chocolate Brownie Pie

Viva Oreos!!! Viva Schokolade!!! Ja ja ja ich wei├č schon wieder Schokolade … aber was soll ich machen wenn ich sie manchmal einfach brauche ­čśë … Na gut, ich hatte noch Lust auf was saueres ­čÖé Dann kamen halt noch Blaubeeren obendrauf… und kalte, geschlagene Sahne – sooo erfrischend!! F├╝r mich eine super leckere Mischung … Die Blaubeeren schmecken gerade so gut! Die Tarte an sich ist einfach Mega! Oreo-Kruste und zarte Schoko-F├╝llung … was braucht man mehr wenn man schon von Schokolade tr├Ąumt …

Zutaten f├╝r den Oreo-Kruste:

  • 250 g Oreo Kekse
  • 100 g geschmolzene Butter

Zutaten f├╝r die F├╝llung:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 2 Eier (Gr├Â├če L)
  • 75 g Feinster Zucker
  • 75 g Brauner Zucker (Muscovado)
  • 1 kleine Tasse Espresso, abgek├╝hlt
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zus├Ątzlich:

  • 300 ml Schlagsahne
  • 100 g Blaubeeren

Den Backofen auf 180┬░C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Taree-Form (Durchmesser 23 cm) vorbereiten.

Die Oreo Kekse in einem Food Processor zerkleinern, die geschmolzene Butter zuf├╝gen und mit den gemahlenen Keksen vermengen. Die Masse in die Form geben, gut und fest andr├╝cken.

Die Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen, leicht abk├╝hlen. Die Eier mit Zucker (beiden!) so lange schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist (die Eier-Zucker Masse sollte sehr hell sein). Die geschmolzene Schokolade, Vanilleextrakt, das gesiebte Mehl und Espresso zugeben und alles vorsichtig verr├╝hren. Die Masse auf den Oreo-Boden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen herausholen und abk├╝hlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Sahne steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen, mit Blaubeeren bestreuen, mit Kakao best├Ąuben und servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*