Omas Rotwein-Schoko-Kuchen

Gott sei Dank gibt es noch coole Omas die klassische Kuchen Zuhause backen. Und weil sie so super lieb sind geben sie Ihre Rezepte auch weiter 🙂

Der beste Rotweinkuchen EVER. Er ist saftig, schokoladig und bleibt nach ein paar Tagen frisch und mehr lecker! Liebsten Dank Oma!

Diese wunderschöne Backform von Nordic Ware bekommt ihr auf Amazon!

Zutaten:

  • 7 Eier (Größe M)
  • 250 g weiche Butter
  • 350 g Weizenmehl
  • 150 g Feinster Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 125 ml Rotwein
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Backkakao
  • 40 g Vanillezucker
  • 100 g Zartbitterschokolade, geraspelt

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 160°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen. Feinster Zucker mit Vanillezucker mischen. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakao in eine Schüssel sieben.

Die weiche Butter schaumig schlagen. Nach und nach Zucker zugeben bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Die Eigelbe nach und nach zugeben und unterrühren. Abwechselnd die Mehlmischung mit dem Rotwein unterrühren. Zum Schluss die gerasplete Schokolade zugeben und unterrühren.

Das Eiweiß mit Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig unterheben. Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen.

Rotwein-Zuckerguss:

  • 1 cup Puderzucker
  • 2 EL Rotwein

Den Puderzucker sieben, mit Rotwein verrühren und den Kuchen damit begiessen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*