Mini Croissants mit Nutella und Haselnüssen

Hallo meine Lieben!!! Für alle die, die spontan Besuch bekommen und keinen Kuchen, bzw. nichts Süßes zum Kaffee haben. Ein tolles “Last Minute” Rezept für leckere, super schnelle Teilchen zum Kaffee – Mini Croissants gefüllt mit Nutella 🙂

Das einzige was ihr benötigt sind 6 Zutaten und ganz wenig Zeit. Die sind crunchy und nicht zu süß! Sie passen perfekt zum Kaffee, als zweites Frühstück oder als süße Kleinigkeit für Zwischendurch 🙂

Zutaten für 12 mini oder 24 ganz mini Croissants:

  • 275 g fertiger Blätterteig (Kühlregal, eckig 40 x 25 cm)
  • 100 g Nutella
  • 60 g Haselnüsse

Zusätzlich:

  • 1 Ei (Größe S)
  • 1 EL Milch

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank herausnehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen. Der Teig lässt sich besser verarbeiten. Die Croissants gehen im Offen schön auf und platzen nicht! 🙂

Die Haselnüsse in einer Pfanne kurz toasten, danach auf ein Stück Küchenpapier geben, mit einem zweiten Stück Küchenpapier abdecken und kurz mit der Hand darüber rollen. So werdet ihr die Nüsse schälen 🙂

Diese dann entweder mit einem Messer oder in einem Food Processor zerkleinern / grob hacken. Den Blätterteig in der Mitte zusammenfalten und halbieren.

Jedes Stück in 3 Teile schneiden, diese in Triangel schneiden. Ihr könnt entweder bei 12 Stück bleiben, oder die Triangel noch mal in der Mitte halbieren, so bekommt ihr 24 ganz mini Croissants. Ich mache in der Regel halb / halb 🙂

Jeden Triangel mit einem TL Nutella bestreichen und zu einem Croissant rollen.

Den Backofen auf 210°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Croissants auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Das Ei mit 1 EL Milch verquirlen und die Croissants damit bepinseln. Mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Die Croissants ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Aus dem Backofen herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Und schon sind sie fertig 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*