Mini Baiser

Köstlich und originell ?? Eiweiß übrig nach dem man Plätzchen gebacken hat?! Mini Baiser ist die Antwort 😉 Das Rezept für Baiser besteht aus einer süßen Masse aus Eischnee und Zucker, die im Ofen getrocknet wird. Perfekt für einen süßen Zwischendurch-Snack, zur Weiterverwendung für Desserts oder als Weihnachtsgeschenk … Knusprig, süß und lecker 🙂

Zutaten für 3 Bleche voll mit Mini Baisers:

  • 160 g Eiweiß (von 4 Eiern, Größe L)
  • Prise Salz
  • 240 g Feinster Zucker

Am meisten Volumen bekommt man wenn das Eiweiß Zimmertemperatur hat.

Die Eiweiße in eine trockene, fettfreie Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem Eischnee aufschlagen. Nach etwa 2 Minuten eine Prise Salz einrieseln lassen.

Nun den Zucker (am besten löffelweise!) unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baiser-Masse einrieseln lassen. Die Masse so lange schlagen bis sich der Zucker gelöst hat und eine glänzende, feste Creme entstanden ist.

Den Backofen auf 120°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Die Masse mit Hilfe eines Spritzbeutels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 bis 1 1/2 Stunden trocknen lassen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*