Köstlicher Haselnuss-Zwetschgenkuchen mit Haselnuss-Streusel

Ab sofort mein Lieblings-Herbstkuchen 🙂 Saftig und super schön nussig im Geschmack. Ihr werdet nicht glauben wie schnell man ihn zubereitet … Die Zwetschgen karamellisieren sich im Ofen und das Ganze riecht so unglaublich gut. Die Haselnussstreusel sind knusprig und der Boden nicht matschig … Probiert aus! YUMMYYYYY

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 5 g (1/2 TL) Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 115 g kalte Butter
  • 100 g Brauner Zucker
  • 80 g Haselnusskerne
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 1 Ei (Größe M)

Zutaten für den Zwetschgentraum:

  • 650 g Zwetschgen (große Pflaumen)
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Vanillezucker

Die Zwetschgen waschen vierteln (den Stein natürlich entfernen). Mit Vanillezucker und Speisestärke vermischen. Auf die Seite stellen.

Eine Backform (23 x 23 cm) mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 190°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Das Mehl mit Backpulver und Zimt sieben. Mit Haselnusskernen, Zucker und Butter in einen Food Processor geben und alles kurz zerkleinern.

Zum Schluss das Ei und Vanillepaste zugeben und alles zu Streuseln verarbeiten.

Ca. 180 g von dem Teig auf die Seite stellen. Den übrigen Teig in die Form geben und in den Boden drücken.

Die Zwetschgen darauf geben. Mit den übrigen Streuseln bestreuen.

Sieht das nicht toll aus?

Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.

In der Form auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*