Knuspriger Bienenstich

Knuspriger Bienenstich

Was macht man wenn man gerade Lust auf einen Bienenstich hat? Man geht ja entweder zum Bäcker oder man backt sich einen Zuhause 😉 Und ich muss dieses Mal angeben – Mein Bienenstich schmeckt einfach viel besser als der, den man beim Bäcker bekommt. Wenn man etwas wirklich kann, man kann das auch ruhig zugeben! Das Rezept für den Hefeteig ist ziemlich einfach, und für die Creme – das einfachste was es gibt, eine ultra schnelle Variante ohne kochen, warten usw … das Ergebnis – ultra leckerer Kuchen mit einer knusprigen Mandelschicht. Ich habe ihn bestimmt schon 100000 mal gebacken 😀 und werde es immer wieder machen!

Zutaten für den Teig:

  • 125 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • Prise Salz

Zutaten für den Mandelguss:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 EL flüssiger Honig
  • 150 g Mandelblättchen
  • 3 EL Milch

Zutaten für die Creme:

  • 500 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Soßenpulver „Vanillegeschmack“ (für 250 ml Milch; ohne kochen)

125 ml Milch lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit Milch, 25 g Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Ei, 50 g weiche Butter, 25 g Zucker und 1 Prise Salz auf den Mehlrand geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Dann den Teig zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für den Guss 75 g Butter, 75 g Zucker, Honig und Mandelblättchen in einem Topf unter Rühren aufkochen, bis die Masse leicht bräunlich wird. Vom Herd nehmen und 3 EL Milch unterrühren. Mandelguss abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Backpapier auslegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, in die Form legen, nochmals zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. Mandelguss auf dem Teig verteilen. Die Temperatur auf 175°C stellen und ca. 20 Minuten backen. Kuchen ca. 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen.

Bienenstich aus der Form lösen und einmal waagerecht halbieren. Den oberen Boden in 8 Stücke schneiden.

Für die Creme Sahne steif schlagen, Soßenpulver dabei einreisen lassen. Masse auf den unteren Boden streichen, Tortenstücke auflegen und den Bienenstich ca. 1 Stunde kalt stellen.

  

Polska wersja

2 Comments

  1. Der erste Bienenstich meines Lebens! Super geklappt.
    Wer will kann den Teig und Mandeln auf ein Backblech streichen. Dann einfach Sahne so dazu.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*