Käsekuchen mit Pistazien-Mousse und knusprigen Baisers

Cremiger Käsekuchen mit einer super leichten Pistazien Mousse und knusprigen Baisers. Ahhh und Keksboden gemacht aus Vollkornkeksen 🙂 Die Mousse schmeckt besser wie das beste Pistazieneis aus Italien … Dieser Käsekuchen ist nicht zu süß und schmeckt nach Vanille. Gut gekühlt als perfekter Kuchen für den heißen Sommer 🙂 Probiert aus !!!

Zutaten für den Keksboden:

  • 165 g Vollkornkekse (Digestive)
  • 40 g weiche Butter

Zutaten für Käsemasse:

  • 250 g Topfen Quark (Rahmstufe)
  • 350 g Philadelphia Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 3 Eier (Größe L)
  • 160 g Zucker
  • 40 g Weizenmehl
  • 1 TL Vanillepaste

Zutaten für die Pistazien Mousse:

Zusätzlich:

  • Handvoll Baisers
  • 2 EL gehackte Pistazien

Den Backofen auf 175°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 23 cm) mit Backpapier auslegen (nur den Boden!).

Die Kekse in einem Food Processor zerkleinern, die Butter zugeben und noch mal alles vermischen. Das Ganze in die Springform geben und in den Boden leicht drücken.

Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen.

Alle Zutaten für die Käsemasse entweder mit einem Mixer oder in einem Food Processor zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Die Masse in die From geben. Die Temperatur des Backofens auf 150°C (Ober- Unterhitze) reduzieren. Den Kuchen ca. 55 Minuten backen. Aus dem Backofen herausnehmen und komplett auskühlen lassen.

Für die Mousse die Pistaziencreme mit dem Mascarpone verrühren.

Die Gelatine Blätter im kalten Wasser ca. 10 Minuten einweichen, ausdrücken und in eine Glasschüssel geben. Im Wasserbad schmelzen lassen.

Etwa 2 El von der Pistazien-Mascarpone Creme mit der Gelatine verrühren.

Die dann mit der restlichen Pistazien-Mascarpone Creme schnell verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme vorsichtig unterrühren.

In die Form geben und glatt streichen.

Mit Klarsichtfolie zudecken und für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank geben.

Den Käsekuchen mit zerbröckelten Baisers und gehackten Pistazien bestreuen und sofort servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*