Indisches Butter Chicken – Murgh Makhani – Das aromatischste Gericht der Welt

Letztes Jahr war ich in einem Indischen Restaurant in Bangkok und habe das beste Butter Chicken Curry in meinem Leben gegessen … Habe gefragt wie sie es zubereiten und dürfte sogar zuschauen wie sie es zubereiten 🙂

Das einzigartige Aroma des berühmten Murgh Makhani bekommt man nur dann wenn man frische Zutaten kauft und unbedingt die Garam Masala Gewürzmischung selber zubereitet.

Das Curry schmeckt köstlich. Das Fleisch ist puderzart. Die Soße cremig und würzig. Es wärmt von innen und ist für mich damit eindeutig ein feines Soulfood.

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 kg Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 4 Knoblauchzehen, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Garam Masala
  • frisch gepresster Saft einer Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Naturjoghurt

Zutaten für die Soße:

  • 5 EL Ghee Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Korianderblätter
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Cashew Nüsse
  • 1200 g Sonnengereifte Tomaten aus der Dose
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 250 ml frische Sahne (30% Fett)

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 3-4 cm große Würfel schneiden. Mit Knoblauch und Ingwer einreiben. Mit Salz, Pfeffer und Garam Masala würzen. Mit Zitronensaft beträufeln, Olivenöl und Joghurt zugeben und alles gut vermengen. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben. Ich mariniere das Fleisch meistens über Nacht.

Die Cashew Nüsse in eine Schüssel geben, mit Wasser begießen und über Nacht stehen lassen.

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen.

In einem großen Topf die Ghee Butter erhitzen. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die gewürfelten Zwiebeln in den Topf geben und paar Minuten dünsten. Die Gewürze und Cashew Nüsse zugeben und alles ca. 3 Minuten anbraten.

Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Die Tomaten zugeben, alles umrühren. Den Topf abdecken und alles ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Den Backofen auf 220°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Das Hähnchenfleisch auf Spieße anbringen.

Die Spieße auf eine Auflaufform geben und im Vorgeheizten Backofen ca. 15 – 20 Minuten backen.

Die Soße mit Hilfe eines Stand- oder Stabmixers pürieren. Die Sahne langsam einrühren. Das Fleisch in die Soße geben und einmal alles aufkochen.

Mit Basmati Reis oder Naan Brot servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*