Herzhafte Kartoffelbrötchen

Die herzhafte Brötchen schmecken hervorragend. Sie sind schön weich, saftig und bleiben sehr lange frisch. Sie lassen sich gut einfrieren und wieder aufbacken. Egal ob nur mit Butter, oder mit einer Scheibe Käse oder Wurst. Lecker 🙂

Zutaten für 12 Stück:

  • 700 g Kartoffeln
  • 4 TL Salz
  • 400 g Weizenmehl
  • 230 g Weizenvollkornmehl
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 2 TL Trockenhefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 180 ml Wasser

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in einen Topf geben. Das Gewicht von geschälten Kartoffeln sollte bei ca. 615 g liegen. Die Kartoffeln mit Wasser bedecken, 2 TL Salz zufügen und gar kochen. Die Kartoffeln abgießen, dabei 180 ml Wasser auffangen. Die Kartoffeln mit 180 ml Wasser und 2 EL Olivenöl fein zerstampfen. Abkühlen lassen.

Inzwischen beide Mehlsorten mit Kartoffelstärke in eine große Schüssel sieben. 2 TL Salz und die Trockenhefe zugeben und alles vermischen. Die abgekühlte Kartoffeln zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 60 Minuten gehen lassen.

Teig noch mal durchkneten und in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück sollte ca. 120 g haben. Zu Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit der Hand flach drücken und mit etwas Mehl bestäuben.

Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 190°C (Ober- Unterhitze). Eine Backform mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens setzen.

Die Brötchen ca. 50 – 55 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen herausholen und abkühlen lassen.

Mit Butter und Salz servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*