Guiness-Hähnchen-Gemüse Eintopf

Guiness-Hähnchen-Gemüse Eintopf

Mein Bruder kam zum Besuch und hat mir Guiness mitgebracht. Ich schaue ihn an und sage: Was soll ich damit? Ich bin ja überhaupt kein Bierfan 😉 Er meinte: ja dann koch oder back was damit … Und so entstand mein Eintopf! Ich liebe Eintöpfe. Man schmeisst was in den Topf und lässt es bei geringer Hitze eine gute Weile vor sich hinköcheln … so einfach geht das und es kommt immer was leckeres dabei raus. Sehr empfehlenswert 😀

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 – 4 Hähnchenschenken
  • Salz, Schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 4 reife Tomaten, geviertelt
  • 1 Dose Tomaten, geschält
  • 100 g Speck, klein geschnitten
  • 3 Schalotten, fein gehackt
  • 4 Karotten
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 440 ml Guinness-Bier
  • 5 – 6 Zweige Thymian

Zusätzlich:

  • 3 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe

Den Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft).

Die Hähnchenschenkel von beiden Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen und je nach Größe vierteln oder achteln. Karotten ebenso waschen und kleinschneiden.

Das Olivenöl in einem großen, emaillierten Gusseisentopf erhitzen und den Speck mit Knoblauch und Schalotten darin kurz anbraten. Auf die Seite schieben. Die Butter in den Topf geben. Wenn die Butter geschmolzen ist die Hähnchenschenkel darin von beiden Seiten scharf anbraten. Karotten, Kartoffeln, reife Tomaten dazugeben und alles umrühren. Die Tomaten aus der Dose und das Bier eingießen. Alles schön vermischen. Die Thymianzweige in die Soße eintauchen mit dem Deckel zudecken und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde schmoren.

Aus dem Backofen herausholen. Das Mehl mit der Gemüsebrühe mit einem Schneebesen glatt rühren und in den Topf eingießen, verrühren. Den Topf diesmal ohne Decken in den Ofen schieben und weitere 15 Minuten schmoren. Guten Appetit 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*